Passionsandachten

Passionsandachten

Die Passionszeit ist von der Erinnerung an den Leidensweg Jesu bestimmt. In den spirituellen Traditionen des Christentums hat das Mitgehen dieses Weges in den Passionsandachten eine besondere Bedeutung: Bewusst werden die Schattenseiten des Menschseins und des Zusammenlebens angeschaut, um in den Blick zu bekommen, was in den schwierigen Zeiten hält und trägt.
Auch in diesem Jahr laden wir wieder herzlich dazu ein: Jeweils montags in den letzten vier Wochen der Passionszeit, am 8., 15., 22. und 29. März um 19 Uhr in der Kirche.

Joachim Pfannschmidt